• Klinkhammer Group

KIT 2017 - Klinkhammer Intralogistik Tag am 09. November bei Imperial und VW in Wolfsburg

Digitalisierung im Smart Warehouse - Just-in-Sequence
Auf dem Programm stehen am Donnerstag, den 09. Nov. 2017 Vorträge und Führungen durch das Logistikzentrum bei Imperial und eine VIP-Werkstour bei VW sowie ein Cars & Candlelight-Dinner im Pressezentrum des VW-Werks.

Mit dem KIT 2017 ermöglicht Klinkhammer einen Erfahrungsaustausch unter Betriebsleitern, Geschäftsführern, sowie IT- und  Logistikexperten aus erster Hand. Seien Sie dabei und diskutieren Sie mit Teilnehmern und Experten über Intralogistik der Zukunft, digitale Vernetzung, Automatisierung und smarte Warehouse-Lösungen.

Anmeldung

Hier kommen Sie zum Anmeldeformular.
Die Teilnehmerzahl ist leider begrenzt. Daher bitte maximal 2 Personen pro Unternehmen anmelden. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist für Sie kostenfrei. Wir informieren Sie über die Details gerne telefonisch unter +49 911 930 64-148, Ansprechpartnerin ist Frau Stark. 

Download Pdf-Flyer "KIT 2017"

Das Programm am 09. Nov. zum Thema: Digitalisierung im Smart Warehouse – Just-in-Sequence

09:45 Uhr "Begrüssung"
im Hotel Jäger,
Eulenweg 3-5, 38442 Wolfsburg

10:00 Uhr "Einführung"
VORSTELLUNG IMPERIAL-LOGISTIKZENTRUM 
Christian Seidl, Director Business Unit Automotive
IMPERIAL AUTOMOTIVE LOGISTICS GMBH

10:30 Uhr "Strategie"
DIE 360°-PHILOSOPHIE DER 
KLINKHAMMER GROUP
AM BEISPIEL IMPERIAL
Frank Klinkhammer, Geschäftsführer,
Klinkhammer Group

11:00 Uhr "Kaffeepause"

11:30 Uhr "Logistik-Software"
INTELLIGENTE SOFTWARE
UND ANLAGENLAYOUTS
Frank Bennemann, Geschäftsführer 
Klinkhammer Group / Software 

12:00 Uhr "Mittagessen"
und Networking

13:45 Uhr "Rundgang"
DURCH DAS IMPERIAL-
LOGISTIKZENTRUM 

15:45 Uhr "Kaffeepause"

16:00 Uhr "Keynote"
TRENDS IN DER INTRALOGISTIK
Prof. Dr.-Ing. Fottner, Lehrstuhl Fördertechnik
Materialfluss Logistik, TU München

16:45 Uhr "Abschlussdiskussion"
JUST-IN-SEQUENCE IN DER PRAXIS
Moderation: Hagen Schumann
Leiter Vertrieb & Consulting,
Klinkhammer Group

ABENDVERANSTALTUNG
17:45 Uhr "Sektempfang"

im VW-Werk

18:30 Uhr "VIP-Werkstour"
durch die VW-Fertigung

19:45 Uhr "Cars & Candlelight-Dinner"
Pressezentrum VW

 

Firmenführung - Imperial-Logistikzentrum

Imperial bietet maßgeschneiderte Logistiklösungen für die Automobil- und Zuliefererindustrie entlang der Supply Chain. Viele Automobilkonzerne lagern die Versorgung mit Produktions- und Ersatzteilen an zertifizierte Partner aus. Imperial übernimmt als Schnittstelle zwischen Hersteller und Lieferant die Versorgung der Montage mit den gewünschten Kabelsätzen für das Cockpit und den Motorraum. Diese müssen in der richtigen Reihenfolge, unterbrechungsfrei und vollautomatisch an die Montagelinien geliefert werden. Vielfältige Notfallkonzepte sorgen für eine hohe Ausfallsicherheit im Imperial-Logistikzentrum. Um die Versorgung von 210 Fahrzeugen pro Stunde mit 420 Kabelbäumen rund um die Uhr sicherzustellen, ist eine hochredundante, gut durchdachte Logistikautomation nötig. In der 100 mal 100 Meter großen Halle sind zwei automatische Kleinteilelager (AKL) mit 54.400 Behälterstellplätzen, 11 Regalbediengeräte, Förderstrecken sowie Einlager- und Auslagerplätze untergebracht. Im AKL-1 werden die Kabelsätze gesammelt, bis der Vormontageabruf kommt. Anschließend werden diese in Türmen ins hochverfügbare AKL-2 umgelagert. Die jeweiligen Kabelbäume für den Innen- und Motorraum sind pro Typ und Sequenz verheiratet, aber in eigenen Behältern untergebracht. Die Planer von Klinkhammer verzichteten dabei bewusst auf Roboter und setzten auf Sequenzer (je 1 pro Montagelinie) und Behälterstapler. Ein weiterer Clou ist die Be- und Entladung der Lkw, die vollautomatisch, Just-in-Sequence, in der Reihenfolge der geplanten Produktion erfolgt.

Abendprogramm - VIP-Werkstour VW Wolfsburg

Nach dem Sektempfang im VW-Pressezentrum starten wir die Werksführung durch die Produktion, vorbei an der Robotertechnik bis zur Endmontage. Nur perfekt synchronisierte Abläufe zwischen Material- und Fahrzeugfluss ermöglichen die termingerechte Fertigstellung eines neuen Autos. Anschließend genießen wir ein abendliches "Cars & Candlelight-Dinner" direkt im Pressezentrum des VW Werks und werden dort den Tag bei Gesprächen in lockerer Runde gegen 22:30 Uhr ausklingen lassen.

Veranstaltungsort

Klinkhammer Group

Tagungshotel Jäger, Eulenweg 3-5, 38442 Wolfsburg

Von der A2 Hannover-Berlin, am Autobahnkreuz Wolfsburg / Königslutter auf die A39 Richtung Wolfsburg - Abfahrt Sandkamp - an der Ampel links - nach ca. 100 m wieder links (über die Bahngleise) - kurz vor dem Ortsschild Sandkamp (gegenüber dem Hallenbad) wieder links zum Hotel Jäger.

 

Übernachtung

Falls Sie die Abendveranstaltung besuchen, empfehlen wir das Tagungshotel Jäger, Eulenweg 3-5, 38442 Wolfsburg, Tel.: 05361-3909-0, hotel.jaeger@gmx.de. Dort haben wir Zimmerkontingente reserviert unter dem Stichwort "Klinkhammer". So können Sie zu Vorzugskonditionen von 105 € pro Nacht und Einzelzimmer buchen.

Das Zimmerkontingent ist begrenzt, melden Sie sich bitte frühzeitig an.

Teilen: