Shuttle Systeme

Ein Shuttle ist ein kompaktes Lagerfahrzeug für die automatische Bedienung von Regal-Lagern. In einem Behälterlager fährt ein Shuttle-System individuell meist in jeder Regalzeile auf Fahrschienen und kann, sowohl Ebenen als auch Gassen wechseln. Bei einem solchen Shuttle-System sind Horizontal- und Vertikaltransport getrennt. Durch die Installation mehrerer Shuttles in einer Gasse kann so die Ein- bzw. Auslagerleistung gegenüber einem konventionellen Regalbediengerät erheblich gesteigert werden. Die parallele Nutzung dieser kostengünstigen und leichten Regalförderzeuge ermöglicht eine verbesserte Energiebilanz durch den geringeren Anteil an bewegten Massen und macht die Leistung skalierbar, da bei Spitzenzeiten vermehrt Shuttles eingesetzt werden können. Handelt es sich beim Ladungsträger um Paletten, spricht man meist von einem Kanal- oder Mulilager.

Shuttle-Systeme im Vergleich zu Regalbediengeräten (RBG)

Ein Regalbediengerät ist eine Maschine zur Ein- und Auslagerung von Ladeeinheiten (Kartonagen, Behälter oder Tablare) in einem automatischen Kleinteilelager. Herkömmliche Regalbediengeräte besitzen eine Säulenkonstruktion und können eine große Anzahl von Lagerebenen mit einem Gerät bedienen. Zwar ist die Leistung der Geräte mit durchschnittlich 75 (einfachtiefe Lagerung) und 150 Doppelspielen pro Gasse (doppelttief) begrenzt, jedoch bieten RGBs Vorteile bei großem Lagervolumen und kleinem bis mittlerem Durchsatz. Shuttle-Systeme haben im Vergleich dazu höhere Investitionskosten und sind komplexer in ihrer Anlagensteuerung.

Shuttle-Systeme: ebenen-gebunden oder mit Ebenenwechsel

Sie verlassen durch das Klicken auf "Weiter“ unsere Webseite und Ihre Eingabe wird an YouTube weitergeleitet. Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter YouTube.  

Bei Ebenen-gebundenen Shuttle-Systemen wird jede Ebene durch ein eigenes Shuttle bedient. Dank vieler Shuttles sind so Ein- und Auslager-Leistungen von 500 - 1000 Doppelspielen pro Gasse möglich. Das Shuttle-Fahrzeug fährt auf Schienen, die in der Regalkonstruktion integriert sind. Das Aus- und Einlagern erfolgt meist durch Unterfahren bzw. Ziehen der Ladeeinheit. Zur Energieversorgung ist das Shuttle entweder über eine Schleifleitung verbunden oder es verfügt über eine integrierte Batterie und kann dadurch innerhalb eines Kanals autonom fahren. Der Vorteil ebenen-gebundener Shuttle-Systeme ist die hohe Leistung. Dem steht eine hohe Investition gegenüber. Die aufwendige Regalanlage muss mit einer Fahrschiene pro Regalebene ausgestattet werden. Die Lagersteuerung ist komplex, da viele Fahrzeuge separat angesteuert werden müssen. Die Kapazität der Shuttle-Systeme wird allerdings durch die Anzahl und Leistung der Lagerlifte, welche die Lagerebenen verbinden, beschränkt. Um die Kosten zu reduzieren und die Anzahl der Shuttle-Fahrzeuge an die gewünschte Leistung anzupassen, können Shuttle-Systeme über Lagerlifte, bzw. Vertikalumsetzer, meist am Frontende der Gasse eines Kleinteilelagers, die Ebene wechseln und mehrere Ebenen bedienen. Die Kapazität des Shuttle-Systems wird durch die Anzahl und Leistung der Lagerlifte beschränkt. Die Investition und Komplexität der Lagersteuerung ist durch viele Schnittstellen bei Fahrzeugen und Vertikalhebern vergleichsweise hoch.

Sie verlassen durch das Klicken auf "Weiter“ unsere Webseite und Ihre Eingabe wird an YouTube weitergeleitet. Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter YouTube.  

Mehrebenen-Shuttle-Systeme bündeln die Vorteile eines Regalbediengerätes und eines Shuttle-Systems und sind im mittleren bis hohen Leistungsbereich angesiedelt. Im Vergleich zu ebenen-gebunden Shuttles bedienen Mehrebenen-Shuttle-Systeme, die auf Fahrschienen fahren und Kartons, Behälter oder Tablare transportieren, eine bestimmte Anzahl von Ebenen gleichzeitig. Für beispielsweise 5 gleichzeitig bediente Behälterebenen wird nur eine Fahrschiene benötigt, die in der Regalkonstruktion integriert ist. Indem mehrere Mehrebenen-Shuttle übereinander angeordnet werden, können beliebig hohe Kleinteilelager ausgestattet werden. Die Leistung gegenüber einem Regalbediengerät wird deutlich erhöht. Dieser "Zwitter" mit ebenfalls hohen Leistungen von ca. 500 Doppelspielen besitzt ein interessantes Preis-Leistungsverhältnis aufgrund der überschaubaren Komplexität im Regalstahlbau, der Maschine selbst und den Lagerstrategien. Bei mehreren Shuttle-Systemen übereinander werden die Shuttle-Systeme über einen Vertikalheber verbunden und die Ladeeinheiten ein- und ausgelagert.

Sie verlassen durch das Klicken auf "Weiter“ unsere Webseite und Ihre Eingabe wird an YouTube weitergeleitet. Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter YouTube.  

Shuttle-Roboter-Systeme bilden eine intelligente Kombination aus frei navigierenden Transport-Shuttles auf Bodenebene und vertikal verfahrbaren Fahrzeugen innerhalb eines Regals. Mit dieser Doppelfunktion übernehmen die Shuttles sowohl die Ein- und Auslagerung direkt im Regal als auch die Anlieferung der Behälter an den Kommissionier-Arbeitsplätzen. Damit bieten sie eine echte Alternative zu herkömmlichen Shuttle-Systemen, da die Fördertechnik-Vorzone und die Shuttle-Heber entfallen. Typische Anwendungsgebiete dieses Shuttle-Systems sind Multi-Channel-Händler und E-Commerce-Lager, die aufgrund einer stark schwankenden Auftragslage flexibel skalierbare Systeme benötigen. Je nach Bedarf lässt sich das Shuttle-System um Fahrzeuge erweitern oder reduzieren, um die Systemleistung anzupassen. Auch eine Anpassung der Kapazität ist vergleichsweise einfach durch Hinzunahme zusätzlicher Regale möglich. Die Routen werden durch künstliche Intelligenz zentral koordiniert, wobei sich die Shuttles gegenseitig erkennen. Sie werden über Akkus betrieben. Diese Shuttle-Systeme decken den mittleren und hohen Leistungsbereich ab. Sie können bis zu 4m/sec. zurücklegen.   mehr zu Exotec Shuttle-Robots ...

Autonome, regaltransportierende Shuttle-Systeme

Sie verlassen durch das Klicken auf "Weiter“ unsere Webseite und Ihre Eingabe wird an YouTube weitergeleitet. Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter YouTube.  

Bei diesem Shuttle-System besteht die Lagerung aus einer Vielzahl von einzelnen Regalen, die im Block gelagert werden. Die autonomen, mobilen Roboter können diese, bis zu 2,40 m hohen Regale anheben und zum Kommissionierarbeitsplatz transportieren. Der Vorteil des Shuttle-Systems ist die hohe Flexibilität und Skalierbarkeit und der Einsatz in niedrigen Bestandsgebäuden. Das Shuttle-System wächst mit der Auftragslage, indem es durch zusätzliche Regale und Roboter hinsichtlich Kapazität und Leistung nachträglich erweitert wird. Dies ist in dynamisch wachsenden Märkten wie dem Omni-Channel-Handel, bei Fulfillment- oder bei Third Party Logistics Anbietern ein bedeutender Faktor bei der Investitionsentscheidung. Das Regalsystem ist unabhängig von Ladehilfsmitteln, da Kartons, Hängeware oder offene Ware direkt in die verfahrbaren Regale eingelagert werden können. Eine flexible Anpassung der mobilen Regale an Sortimentsveränderungen oder Artikelabmessungen ist daher leicht möglich. Das Shuttle-System wird durch eine intelligente Software gesteuert, um mit einer minimalen Anzahl von Regalfahrten und kürzesten Wegen eine hohe Artikelanzahl kommissionieren zu können.

Shuttle-Systeme für gestapelte Behälter

Sie verlassen durch das Klicken auf "Weiter“ unsere Webseite und Ihre Eingabe wird an YouTube weitergeleitet. Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter YouTube.  

Dieses Lager besteht aus übereinander gestapelten Behältern und batteriebetriebenen Transport-Shuttle-Fahrzeugen. Diese bewegen sich auf einem Aluminiumraster, das oberhalb der gestapelten Behälter verläuft und übernehmen die Ein- und Auslagerprozesse. Wenn ein Behälter unten im Stapel benötigt wird, lagern die Shuttles die darüber liegenden Behälter einfach um. Das Shuttle-System ist sowohl in der Leistung durch zusätzliche Roboter, als auch in der Kapazität durch Erweiterung des Fahr-Grids leicht skalierbar und hat geringe Anforderungen an die Gebäudeinfrastruktur. Das Shuttle-System kann Behälter bis zu einer Höhe von 5,40 Metern stapeln und passt daher auch in eher niedrige Bestandsgebäude.

 

                                                                                         (zur Übersicht: Materialfluss-Lexikon)

Teilen:
Tragen Sie bitte das Ergebnis der mathematischen Gleichung als Ziffer in das Feld ein.
captcha