News

Wenn Sie weitere Informationen, Bilder oder Unterlagen über Klinkhammer benötigen oder einen Gesprächstermin bzw. ein Interview vereinbaren möchten, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Ansprechpartnerin für die Presse: Gerlinde Stark, Tel.: +49 911 93064 148, E-Mail

AKF erweitert mit Klinkhammer

Der Onlinehändler für Motorrad-Ersatzteile AKF erweitert sein Logistikzentrum mit Klinkhammer.

Verdopplung des Durchsatzes erfreut Zweiradfans. Erweiterung und zukunftsorientiertes Logistikkonzept durch Klinkhammer.

Nürnberg/Bautzen (12/2021) – Ob Simson, MZ, IWL, JAWA & Co, AKF ist einer der führenden Onlinehändler für Ersatzteile und Zubehör für Mopeds und Motorräder aus der früheren DDR.

AKF bietet alles, was sich der engagierte Zweiradfahrer und Oldtimerfan auf der Straße und im Gelände wünscht. Nachdem die bestehende Klinkhammer Logistikanlage seit 10 Jahren erfolgreich arbeitet, wurde der Intralogistik-Spezialist aufgrund des starken Sortimentswachstums mit einer Logistikplanung und Erweiterung beauftragt.

Um dem Sortimentswachstum auf über 20.000 Artikel und einem schnellen Versand gerecht zu werden, wird der Standort um eine neue Logistikhalle erweitert und das Bestandsgebäude um ein drittes Geschoss ergänzt. Die neue Logistik beinhaltet eine Fachbodenkommissionierung mit Pick-By-Voice, einen automatischen Auftragszusammenführungspuffer, ein Palettenlager, sowie über Fördertechnik angeschlossene 27 Wareneingangs- und Packplätze. Durch die Erweiterungen ist eine Verdoppelung des Durchsatzes auf ca. 5000 Sendungen pro Tag möglich. Gleichzeitig wurde Platz geschaffen und die Lagerfläche verdreifacht. Durch die Logistikautomatisierung und die erweiterte Sortimentsvielfalt kann AKF zukünftig auch sehr spezielle Wünsche der Nostalgie-Bike-Liebhaber erfüllen.

Das Lagerverwaltungssystem von Klinkhammer übernimmt die Ware am Wareneingang und steuert die Lagerhaltung und Kommissionierung in einzelnen Bahnhöfen per Pick-by-Voice. Anschließend werden die fertig kommissionierten Behälter im automatischen Auftragszusammenführungspuffer konsolidiert und zur Packerei mit Großpackplätzen und Paketpackplätzen ausgesteuert. Die Inbetriebnahme des kompletten Logistikzentrums erfolgt im Frühjahr 2023.

„Die kurzfristige Lieferfähigkeit im Endkundengeschäft ist für uns von größter Bedeutung“, erklärt Alexander Kalkbrenner, Geschäftsführer bei AKF. „Da wir mit der Bestandsanlage seit 10 Jahren erfolgreich arbeiten, haben wir uns bei der Neugestaltung eines zukunftsorientierten Logistikkonzeptes wieder für Klinkhammer entschieden“. Als einer der erfolgreichsten Händler für Ersatzteile und Zubehör für Simson und MZ investiert AKF somit weiter in den Wachstumsmarkt E-Commerce und Logistik.

Teilen:
Tragen Sie bitte das Ergebnis der mathematischen Gleichung als Ziffer in das Feld ein.
captcha