• Klinkhammer Group

Nachschubsteuerung & Qualitätssicherung - KlinkWARE®

Nachschubsteuerung

Versorgen Sie Ihre Lagerzonen jederzeit mit ausreichend Bestand, sodass Aufträge darüber verfügen können. 

Bedarfsorientierter Nachschub
Wird ein Auftrag empfangen und freigegeben, der jedoch in dem geforderten Bereich keinen ausreichenden Bestand findet, wird ein Nachschub dynamisch ausgelöst. Ohne Bedarf ist kein Nachschub notwendig.

Statischer Nachschub
Aufgrund von Mindestmengen oder einer Mindestanzahl von Lagereinheiten wird eine Unterdeckung festgestellt und ein Nachschub ausgelöst.

Auffüllwellen
Dies ist eine Ergänzung des bedarfsorientierten Nachschubs, um zyklisch die Kommissionierzonen aufzufüllen. Die Wellen reduzieren Ad-Hoc-Aktionen.

Qualitätssicherung

Sie selbst, Ihre Fertigung und alle Ihre Kunden erwarten höchste Qualität von Produkten und Dienstleistungen. Von der einfachen Kontrolle oder Inspektion über Quarantänen bis zu Freigaben über Prüfzeugnisse.

QS-Statusverwaltung
QS-Zustände beeinflussen die Verwendbarkeit der Waren für Aufträge oder Nachschubprozesse. Gesperrte Produkte dürfen nicht an Kunden geschickt, wohl aber an Lieferanten zurückgesendet werden. Kommissioniert wird in beiden Fällen.

Kontrolle
Ein Auftrag zur Inspektion ist eine äußere Betrachtung, wobei die Ware an einem Kontrollplatz zur Verfügung gestellt wird. Es können verschiedene Arten von Kontrollen definiert werden.

Probenentnahme
Schon beim Wareneingang können Stichproben gezogen werden, sodass keine Zeit verloren geht, die Wareneingangsprüfung im Labor zu vollziehen. Zwischenzeitlich kann die Restware als "In Prüfung" eingelagert und gesperrt werden.

Rücksendung
Nicht verwendbare Waren, egal ob im Sperrlager oder anderen Bereichen, können über einen Versandauftrag zum Lieferanten zurückgehen. Ihr ERP erhält für die kaufmännische Abwicklung entsprechende Informationen.

QS-Statusänderung
Statusänderungen erfolgen anhand verschiedener, wählbarer Kriterien. So können Sie eine ganze Charge sperren oder ein komplettes Mindesthaltbarkeitsdatum freigeben. Die Zustände sind erweiterbar, d.h. es gibt nicht nur die Möglichkeit "frei" oder "gesperrt" zu hinterlegen.

Prüfung
Zur Prüfung können Teilmengen entnommen oder ganze Gebinde zur Verfügung gestellt werden. Die Auswahl des Gebindes kann manuell festgelegt oder dem System anhand von Vorgaben, z.B. einer Chargennummer überlassen werden.

Sperrlager
Ist es notwendig, Waren zu separieren und zusammenzuhalten, bietet sich ein Sperrlager an. Nach einer Prüfung kann über die weitere Verwendung entschieden werden.

Verschrottung / Entsorgung
Ebenso wie Rücksendungen, können auch Waren, die nicht in Ordnung sind, versandt werden, um sie zu entsorgen. Auch Ihr "Schrottplatz" kann Ziel eines Auftrags sein, genauso wie die simple Bestandskorrektur.

Teilen: